Agrar

together we create
from the field to your
dinner plate

IMG_4991

Förderband für Landwirtschaft und Viehzucht
Das Förderband in der Landwirtschaft

Fördergurte spielen eine unverzichtbare Rolle bei Anbau, Ernte, Verarbeitung und Lagerung verschiedener land- und forstwirtschaftlicher Produkte. Sie tragen zu einer nachhaltigen, effizienten und schonenden Verarbeitung bei und müssen den unterschiedlichsten Bedingungen standhalten können. Mit unseren Fördergurte bieten wir dafür die richtigen Lösungen.

Wir liefern Gumm- und Kunststoff-Fördergurte mit dem passenden Zubehör für Unternehmen, die weltweit Maschinen entwickeln, u. a. für den Kartoffel-, Rüben- und Gemüsesektor, aber auch hochwertige Anlagen für die (automatische) Futtermischung. Hohe und dynamische Belastungen, Verschmutzung durch Erde und Produktreste, schwankende Temperaturen und Luftfeuchtigkeit stellen hohe Anforderungen an die Qualität der Fördergurte.

Deshalb entwickeln wir Fördergurte für sehr kritische Anwendungen, auch für den Außeneinsatz. Beispiele sind abrasive Anwendungen, hohe Bandgeschwindigkeiten und kleine Trommeldurchmesser. Dazu gehören auch Anwendungen, die außerhalb der technischen Standardspezifikationen liegen und bei denen wir durch Mitgestaltung über den Standard hinausgehen. Dabei nutzen wir unser kollektives internes Know-how, unseren Maschinenpark/Produktionsprozess und unsere Halbfertigprodukte in A-Qualität, bei denen wir keine Zugeständnisse machen. Letztendlich steht für uns die Qualität vor dem Preis. Außerdem bieten wir bei Bedarf Unterstützung vor Ort an.

Aus unserer Erfahrung heraus helfen wir Ihnen daher gerne bei der Auswahl des richtigen Fördergurte für Ihre Maschine und Anwendung.

Das Förderband spielt in der Landwirtschaft und der Tierhaltung eine wichtige Rolle. Welche Anforderungen werden von den verschiedenen Sektoren gestellt?

Agrarsektor

Im Agrarsektor sind Förderbänder überall zu finden. Sie bilden einen unerlässlichen Bestandteil der modernen Unternehmensführung. Das Förderband für die Landwirtschaft muss bestimmten Anforderungen genügen. Und das gilt auch für die Viehzucht und die Forstwirtschaft. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Dann lesen Sie weiter.

Ackerbau

Das Ernten, Lagern und der Umschlag von Ackerbauprodukten stellen hohe Anforderungen an Förderbänder. Bei der Kartoffelernte werden beispielsweise die Bänder stark beansprucht und es gibt Verunreinigungen durch Boden- und Pflanzenreste. In diesem Sektor werden überwiegend Förderbänder aus Gummi eingesetzt. Chevron-Profile oder -Träger gewährleisten einen effizienten Transport der Produkte. Bei Getreide werden oft V-förmige Förderbänder benutzt. Für Hallenfüller können Kunststoff förderbänder eine gute Wahl sein, da sie leichter sind. Das ermöglicht eine größere Reichweite.

Anbau von Gemüse und Obst

Die Zuverlässigkeit des Förderbandes darf durch die Witterungsbedingungen nicht beeinträchtigt werden. Denn wenn die Ernte ansteht, kann diese nicht verschoben werden! Dies ist einer der Faktoren, die die Wahl des passenden Bandes bestimmen. Und das richtige Band erhält die richtigen Komponenten wie Wellkanten und Mitnehmer. Die einzelnen Bestandteile hängen von dem zu transportierenden Produkt ab. Obst und Gemüse sind sehr empfindlich. Beim Transport von Obst und Gemüse spielen also Dinge wie die Bewegung auf dem Band und die Fallhöhe eine große Rolle.

Forstwirtschaft

Gehäckseltes Holz, Rinde, Stämme: Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten für Förderbänder in der Forstwirtschaft. Diese Bänder müssen einiges aushalten können. Es sind nämlich häufig schwere Materialien, die auf dem Band befördert werden. Dann spielt Reibung eine Rolle. Genügend Reibung, damit das Band nicht zu schleifen beginnt. Keine zu große Reibung, um Verschleiß und Energieverlust zu vermeiden. Und auch hier wollen wir uns auf ein zuverlässiges Förderband bei allen Witterungsbedingungen verlassen können.

Viehzucht

Viehzucht fängt bei den Futtermitteln an und hört bei der Verpackung des Endprodukts auf. Das Förderband findet sich in allen Bereichen der modernen Tierhaltung. Grassilage verhält sich auf einem Förderband anders als etwa Mischfutter. Nicht nur mechanisch, sondern auch chemisch. Deshalb verlangt jeder Bereich eine andere Art von Band.

Automatisierung der Landwirtschaft und das Förderband

Wenn es einen Sektor gibt, der sich ständig verändert, dann ist es der Agrarsektor. Die Mechanisierung stellte eine erste große Revolution dar. Die Automatisierung kommt als Nächstes. Durch die Automatisierung können wir Futter- und Düngemittel viel genauer dosieren. 

Generell erhöht die Automatisierung die Effizienz und verhindert Produktionsverluste. Dies ist in wirtschaftlicher Hinsicht natürlich ein großer Vorteil. Automatisierung trägt aber auch zur Nachhaltigkeit des Agrarsektors bei. Das Förderband in der Landwirtschaft hat sich zu einem hochtechnologischen Produkt entwickelt.

In einer automatisierten Umgebung sind unter anderem die folgenden Aspekte wichtig:

  • Präzision
  • die richtige Verwendung der Bestandteile
  • Betriebssicherheit 
  • Zuverlässigkeit

Aus diesem Grund ist LBS sowohl bei der Konzipierung als auch bei der Produktion des Förderbandes genau der richtige Partner für Sie. Aber auch bei der Wartung und Instandhaltung davon.

Together we create

Ein Förderband, das ein optimales Bindeglied im Geschäftsprozess ist, wird selten direkt aus einem Katalog bestellt. Für den Anwender muss das Band ein Problem lösen, nicht ein Problem sein. Jeder Agrarbetrieb ist anders. Daher ist LBS nicht einfach ein „Lieferant von Förderbändern“. Wir entwickeln es gemeinsam. 

Die Zusammenarbeit mit dem Kunden beginnt bereits beim Entwurfsprozess. Können wir ein Band aus dem Sortiment für Ihre spezielle Anwendung entwickeln? Nein? LBS verfügt über ein großes Fachwissen und viel Erfahrung bei der Entwicklung neuer Materialien und arbeitet intensiv mit Lieferanten von Halbfabrikaten und mit Maschinenbauern zusammen, um die besten und zuverlässigsten Lösungen zu finden. Auch bei der Wartung ist LBS gerne Ihr Partner. Denn auch nach der Lieferung fühlen wir uns weiterhin beteiligt.

Together we create – spricht Sie das an? Kontaktieren Sie uns jetzt! Rufen Sie uns an unter +31 (0) 591 668 220 oder füllen Sie das Formular auf der Kontaktseite aus.

Branchen

Together we create

from the field to your
dinner plate

Für den Transport von Kartoffeln und Zwiebeln haben wir unseren Ecocleat®-Stolle der aufgrund seiner speziellen Konstruktion diese Produkte weniger anfällig für Beschädigungen macht. Ecocleat® nutzt das gleiche einzigartige Vulkanisationsverfahren wie Hotcleat®.

Neueste Blogs

Unverzichtbare tipps für förderbänder in der landwirtschaft

Unverzichtbare tipps für förderbänder in der landwirtschaft

Wichtige Tipps für Förderbänder in der Landwirtschaft, lesen Sie mehr in diesem Blog.

Billig ist teuer: Qualität von Förderbändern

Billig ist teuer: Qualität von Förderbändern

Investieren Sie in Qualität: Warum billig oft teuer ist bei Förderbändern, erfahren Sie mehr in diesem Blog.

5 Tipps zur Verringerung des Verschleißes von Förderbändern

5 Tipps zur Verringerung des Verschleißes von Förderbändern

In diesem Blog besprechen wir fünf wichtige Tipps zur Wartung Ihres Förderbandes, damit es optimal funktioniert und Sie Kosten sparen.