Taal - Sprache - Language: NL DE EN
LBS Emmen

Datenschutzrichtlinie Rupro Beheer B.V.

 

Anwendbarkeit

Diese Datenschutzrichtlinie findet Anwendung auf die Verarbeitung von persönlichen Daten durch die nachfolgend aufgeführten Unternehmen der Rupro Unternehmensgruppe.

 

Rupro Unternehmensgruppe

Die folgenden Unternehmen gehören zur Rupro Unternehmensgruppe:

 

­       Amtech Automotive B.V. aus Arnheim (KvK 52616630);

­       Brekupa Technics B.V. aus De Meern (KvK 53841166);

­       Explora truck & bus B.V. aus Gorinchem (KvK 23066265);

­       Internationale Handelsonderneming „Explora“ B.V. aus Ede (KvK 09035762);

­       LBS Beheer B.V. aus Emmen (KvK 04043942);

­       LBS Emmen B.V. aus Emmen (KvK 04048980);

­       Prema Online Benelux B.V. aus Arnheim (KvK 20126786);

­       Rema Tip Top DBP B.V. aus Arnheim (Kvk 66471443).

­       REMA-Tip Top Nederland B.V. aus Arnheim (KvK 30054594);

­       Rokafast Apeldoorn B.V. aus Apeldoorn (KvK 08209767);

­       Rupro Beheer B.V. aus Arnheim (KvK 30090220);

­       Tempo Trommels & Rollen B.V. aus Middenmeer (KvK 37085001);

­       Transportbanden Service Nederland B.V. aus Arnheim (KvK 09069244);

­       T-REX Rubber International B.V. aus Arnheim (KvK 09122091);

 

Aus Gründen der Lesbarkeit sprechen wir im weiteren Verlauf dieser Richtlinie von „wir“ oder „uns“, wenn wir auf ein oder mehrere dieser Unternehmen verweisen.

 

Allgemeine Ausgangspunkte

Für alle unsere Unternehmen ist der Schutz von persönlichen Daten sehr wichtig. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und sorgen dafür, dass Ihre persönlichen Daten vertraulich und in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzgesetz behandelt werden.

 

Der Ordnung halber: Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die Verarbeitung von persönlichen Daten (d.h. die Daten natürlicher Personen).  Da sich unsere Unternehmen auf dem gewerblichen Markt bewegen, betrifft dies vor allem die Verarbeitung der Daten von Personen, die bei unseren Kunden und potenziellen Kunden beschäftigt sind.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Ihre Personendaten werden von uns zu den folgenden Zwecken verarbeitet:

1.      Die Ausführung des/der mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber/Auftraggeber geschlossenen Vertrags/Verträge.

2.      Die Verwaltung, die Durchführung von Analysen sowie andere Aktivitäten der internen Kontrolle.

3.      Die Berechnung, Festlegung und Eintreibung von geschuldeten Beträgen, einschließlich die Übertragung von Forderungen an Dritte.

4.      Um mit Ihnen Kontakt aufnehmen und von Ihnen (im Namen Ihres Arbeitgebers/Auftraggebers) gestellte Fragen beantworten zu können.

5.      Um Sie über neue Produkte und/oder Dienstleistungen und Angebote zu informieren.

6.      Um Sie zu Sonderveranstaltungen für (treue) Kunden einzuladen.

7.      Die Bearbeitung Ihrer Informationsanfrage.

8.      Um digitale Newsletter und anderes Marketingmaterial versenden zu können.

9.      Um unsere Kommunikation und Dienstleistung zu verbessern.

10.      Um unsere gesetzlichen Verpflichtungen, wie die Verwaltungs- und Aufbewahrungspflicht, zu erfüllen.

11.      Um Streitigkeiten zu schlichten und die Buchprüfung durchzuführen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht vor allem:

­       in der Ergreifung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage und/oder die Ausführung des mit Ihnen (oder Ihrem Arbeitgeber/Auftraggeber) geschlossenen Vertrages;

­       in der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen;  

­       in der Vertretung unserer rechtmäßigen Interessen oder der rechtmäßigen Interessen Dritter.

 

Darüber hinaus besteht die Rechtsgrundlage vor allem:

­       in der von Ihnen erteilten Zustimmung; 

­       im Schutz Ihrer vitalen Interessen oder der vitalen Interessen anderer.

 

Unser rechtmäßiges Interesse liegt in der Möglichkeit der Ausführung der normalen Geschäftsaktivitäten, der Ausführung der Aktivitäten der internen Kontrolle, der Verrichtung von internen (Markt-)Analysen, der Möglichkeit der Verrichtung von Marketingaktivitäten und ähnlichen Interessen gewerblicher und unternehmerischer Art. Selbstverständlich wird dabei stets auch das datenschutzrechtliche Interesse der betreffenden Person berücksichtigt.

 

Sie können aufgrund Ihres Widerspruchsrechts gegen alle Verarbeitungen, die auf einem rechtmäßigen Interesse gründen, Widerspruch einlegen. Weitere Informationen zu diesem Recht finden Sie im weiteren Verlauf dieser Richtlinie.

 

Vorgeschriebene Bereitstellung

Wenn wir Sie um persönliche Daten bitten, werden wir im Einzelfall mitteilen, ob die Bereitstellung der Daten notwendig oder vorgeschrieben ist und welche (möglichen) Folgen zu erwarten sind, wenn die Daten nicht zur Verfügung gestellt werden. Ausgangspunkt dabei ist stets, dass wir nicht mehr persönliche Daten verarbeiten werden als für den beschriebenen Zweck notwendig.

 

Austausch von persönlichen Daten

Innerhalb der Rupro Unternehmensgruppe können Ihre Daten für die genannten Zwecke ausgetauscht werden. Ein Austausch innerhalb der Unternehmensgruppe bezieht sich vor allem auf Marketingzwecke, Aktivitäten der internen Kontrolle (worunter interne Analysen) sowie die Eintreibung von Forderungen. Selbstverständlich werden nicht mehr Daten ausgetauscht aus vernünftigerweise notwendig.

 

Die Muttergesellschaft der Unternehmen der Rupro Unternehmensgruppe ist die deutsche REMA Tip Top AG. Mit der Muttergesellschaft werden verschiedene Daten ausgetauscht. Dies erfolgt hauptsächlich auf aggregierter Ebene (also keine persönlichen Daten). Es ist nichtsdestotrotz denkbar, dass auch persönliche Daten mit der Muttergesellschaft ausgetauscht werden. Die Muttergesellschaft verarbeitet die Daten in diesem Fall anhand ihrer eigenen Datenschutzrichtlinie.

 

Wir übermitteln im Übrigen keine persönlichen Daten an dritte Parteien, die die persönlichen Daten für eigene Zwecke verwenden. Das Vorstehende gilt nicht:

­       wenn Sie Ihre vorhergehende Zustimmung zur betreffenden Übermittlung erteilt haben oder

­       wir gesetzlich verpflichtet sind, die Daten zu übermitteln oder

­       wenn das Unternehmen an einen nachfolgenden Unternehmer übertragen wird.

 

Aufbewahrungsfrist

Ihre Daten werden entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verwahrt. Für viele Daten gilt, dass wir diese wenigsten sieben Jahre verwahren müssen. Nach Ablauf dieser sieben Jahre verwahren wir ausschließlich die Daten, deren weitere Verarbeitung notwendig ist.

 

Schutz von persönlichen Daten

Wir werden angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen (lassen), um Ihre persönlichen Daten vor Verlust oder jeder anderen Form der rechtswidrigen Verarbeitung zu schützen. In diesem Rahmen wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, darunter die Verschlüsselung der Daten und die verschlüsselte Kommunikation. Die ergriffenen Maßnahmen werden regelmäßig überprüft.

 

Ihre Rechte

Aufgrund des Gesetzes haben Sie verschiedene Rechte. Wir stellen Ihnen diese Rechte im Folgenden vor.

 

Recht auf Einsichtnahme

Sie sind berechtigt, die von uns verarbeiteten persönlichen Daten einzusehen.

 

Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie sind berechtigt, Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen, wenn die Daten nicht (länger) korrekt sind oder eine Verarbeitung nicht (länger) gerechtfertigt ist.

 

Widerspruchsrecht

Das Widerspruchsrecht beinhaltet, dass Sie aufgrund Ihrer persönlichen Situation Widerspruch gegen bestimmte Verarbeitungen Ihrer Personendaten einlegen können. Sie sind dazu berechtigt bei allen Verarbeitungen, die nicht (1) auf Ihrer Zustimmung, (2) auf der Ergreifung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihren Antrag und/oder der Ausführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags, (3) auf der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder (4) auf dem Schutz Ihrer vitalen Interessen oder der vitalen Interessen anderer basieren.

 

Wenn Sie dem Gebrauch Ihrer persönlichen Daten, um Sie über unsere Aktivitäten zu informieren, und ähnlichen (Direktmarketing) Verarbeitungen widersprechen, werden wir diesen Widerspruch respektieren. Ihre Daten werden anschließend nicht länger für Direktmarketingzwecke verwendet werden.

 

Wenn Sie Widerspruch einlegen gegen andere Formen der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, werden wir beurteilen, ob wir Ihrem Widerspruch stattgeben können. Es liegt in diesem Fall in unserer Verantwortung nachzuweisen, dass wir trotz Ihres Widerspruchs ein rechtmäßiges Interesse an der weiteren Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben. Wenn die Erwägungen zu Ihrem Vorteil ausfallen, werden wir die Verarbeitung der Daten einstellen.

 

Recht auf Beschränkung

Sie haben unter Umständen das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies beinhaltet, kurz gesagt, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten kurzfristig „einfrieren“. Sie können dieses Recht in vier Situation in Anspruch nehmen: (1) in Erwartung der Beurteilung eines Berichtigungsantrags, (2) wenn Daten eigentlich gelöscht werden müssen, Sie aber keine Löschung wünschen, (3) wenn wir die Daten nicht länger benötigen, obwohl Sie die Daten noch für (die Vorbereitung auf) einen Rechtsstreit benötigen und (4) in Erwartung der Beurteilung Ihres Widerspruchs.

 

Recht auf Übertragbarkeit von Daten

Sie sind berechtigt, um die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem gängigen Dateiformat (zurück) zu erhalten. Dieses Recht gilt nur für Personendaten, die wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung oder eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages verarbeiten. Dieses Recht gilt darüber hinaus nur für die Daten, die wir in digitaler Form verarbeiten (also nicht für analoge Verarbeitungen). Sie sind berechtigt, die Daten anschließend an eine andere Partei weiter zu leiten.

 

Einziehung Ihrer Zustimmung

Wenn wir für eine bestimmte Verarbeitung um Ihre Zustimmung gebeten haben, sind Sie in Bezug auf diese Verarbeitung jederzeit berechtigt, Ihre Zustimmung zurückzuziehen. Wir werden die weitere Verarbeitung dann unverzüglich einstellen. Die Einziehung der Zustimmung hat keine rückwirkende Kraft. Alle bereits durchgeführten Verarbeitungen bleiben rechtmäßig.

Ausübung von Rechten

Die Ausübung von Rechten ist für Sie kostenlos, vorbehaltlich Missbrauch. Sie üben diese Rechte aus, indem Sie über die nachstehenden Kontaktdaten Kontakt zu uns aufnehmen.

 

Fristen

Wir werden Ihre Fragen/Anträge im Prinzip innerhalb eines Monats bearbeiten. Sollte die Beantwortung Ihrer Frage/Ihres Antrags unerwartet mehr Zeit in Anspruch nehmen, werden wir Sie innerhalb eines Monats darüber in Kenntnis setzen. Es ist möglich, dass aufgrund der Komplexität und/oder der Anzahl der Anträge die Beantwortungsfrist insgesamt bis zu drei Monate betragen kann.

 

Identifikation

Wir können bei allen Fragen/Anträgen um einen Identitätsnachweis bitten. Hierdurch möchten wir vermeiden, dass wir Personendaten an die falsche Partei aushändigen oder Änderungen in der Verarbeitung von persönlichen Daten zu Unrecht vornehmen. Um die Bearbeitung Ihres Antrags so schnell wie möglich verlaufen zu lassen, bitten wir Sie im Voraus, eine Kopie Ihres Personalausweises mit zu senden.

 

Individuelle Abwägung bei jedem Antrag

Wir weisen darauf hin, dass die vorstehenden Rechte keine absoluten Rechte sind. Es können sich Umstände ergeben, aufgrund derer wir einem bestimmten Antrag nicht stattgeben können. Wir werden jeden Antrag individuell beurteilen. Sollten wir einem bestimmten Antrag nicht stattgeben (können), werden wir Ihnen die Gründe dafür mitteilen. Sie können in diesem Fall anschließend die Anrufung des Gerichts erwägen.

 

Das Widerspruchsrecht gegen die Verwendung von Daten für Direktmarketingzwecke ist allerdings ein absolutes Recht. Abmeldungen für unsere kommerziellen Äußerungen werden in jedem Fall honoriert.

 

Aufsichtführender

Es steht Ihnen des Weiteren jederzeit frei, eine Beschwerde beim Aufsichtführenden einzureichen. Aufsichtführender in Bezug auf das Datenschutzrecht ist die Autoriteit Persoonsgegevens. Sie finden die Kontaktdaten der Autoriteit Persoonsgegevens auf der Website www.autoriteitpersoonsgegevens.nl

 

Fragen

Darüber hinaus steht es Ihnen selbstverständlich frei, Fragen zu den von uns verarbeiteten persönlichen Daten zu stellen. Nehmen Sie für Fragen zum Datenschutz über die nachstehenden Kontaktdaten Kontakt zu uns auf.

 

Änderungen

Diese Datenschutzrichtlinie kann geändert werden. Diese Änderungen werden auf unserer/unseren Website(s) bekannt gegeben.

 

Wir können Ihre Personendaten zu neuen Zwecken verarbeiten, die noch nicht in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben sind. In diesem Fall werden wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen, bevor wir Ihre persönlichen Daten zu diesen neuen Zwecken nutzen, um Sie über die Änderungen in unserer Richtlinie zum Schutz persönlicher Daten zu informieren und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Teilnahme zu verweigern.

 

Kontaktdaten

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder sich auf eines Ihrer gesetzlichen Rechte berufen möchten, nehmen Sie zunächst Kontakt zu dem Unternehmen auf, dessen Kunde Sie sind.

 

Sie können auch Kontakt zu unserem Konformitätsbeauftragen aufnehmen unter den nachfolgenden Angaben:

 

Rupro Beheer,

z.Hd. des Konformitätsbeauftragten Herrn Alfred van Olst

Westervoortsedijk 73

NL-6827 AV Arnheim

alfred@ruprobeheer.nl

 



LBS Emmen bv, Phileas Foggstraat 48, NL-7825 AL Emmen, The Netherlands. Tel. +31 (0)591 668220 | Fax: +31 (0)591 668239 | E-mail: info@lbs.cc